M.SC. CLINICAL RESEARCH AND TRANSLATIONAL MEDICINE

Klinische Forschung berufsbegleitend studieren

 

Klinische Studien werden immer komplexer, die Anforderungen an Prüfärzte steigen und Förderer und Ethikkommissionen erwarten speziell qualifizierte Studienteams. Zugleich sollen Forschungsergebnisse möglichst zeitnah in die klinische Praxis transferiert werden.

Unser berufsbegleitender Studiengang M.Sc. Clinical Research and Translational Medicine ist eine direkte Reaktion auf diese Entwicklungen. Das Weiterbildungsstudium der Universität Leipzig wurde konzipiert durch das Zentrum für Klinische Studien (ZKS) Leipzig. Das ZKS wurde von Juni 2007 bis Juni 2016 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

 
Ein in Module gegliedertes Curriculum bietet eine systematische Ausbildung im Bereich der klinischen Forschung und richtet den Fokus auf die Verknüpfung von Forschung und Anwendung. Die Absolventen sind nach Abschluss der zweijährigen Ausbildung in der Lage, Forschungsprojekte in den Bereichen der klinischen Forschung und translationalen Medizin zu konzeptionieren, zu koordinieren und durchzuführen. Dafür bieten nicht nur das akademische Umfeld, sondern auch die pharmazeutischen Industrie, der Bereich Biotechnologie, Zulassungs- und Überwachungsbehörden oder CROs spannende Einsatzfelder. Die thematischen Module, wie z. B. "Clinical Trial Design", können auch als individuelle Weiterbildung gebucht werden.

 

Stimmen von Absolventen

Dr. Florian Uhle unterstreicht die Praxisrelevanz seines Leipziger Studiums: „Ich erlebe täglich Situationen in meinem beruflichen Alltag an der Uniklinik Heidelberg, bei denen ich auf im Studiengang erworbene Kenntnisse und Wissen zurückgreifen kann. Dies gilt insbesondere bei der Planung einer klinischen Studie und den rechtlichen Rahmenbedingungen, aber auch bei der statistischen Auswertung. Selbst wenn Studien immer Teamarbeit sind, ist es enorm hilfreich, ein breites Verständnis über alle Teilbereiche zu besitzen, um auf Augenhöhe mit den jeweiligen Experten zu kommunizieren.“


Privatdozent Dr. Jan Wallenborn ist Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie am HELIOS Klinikum Aue. Er setzte seine Kenntnisse ein, um "ein Studienzentrum an einem Akademischen Lehrkrankenhaus aufzubauen, Studienpersonal auszubilden und fünf international-multizentrische Studien durchzuführen."

 

Die Themen des Studiengangs:

    • Clinical Trial Design
    • Good Clinical Practice, Ethik und Recht
    • Clinical Trial Conduct
    • Biometrie/Statistik
    • Epidemiologie
    • Molekularbiologie, Genetik, Zellen, Gewebe
    • Arzneimitteltherapie
    • Präklinische Entwicklung
    • Regenerative Medizin
    • Translationale Medizin
    • Management-Grundlagen
    • Gesundheitsökonomie

 

Die Vorteile für Teilnehmer:

    • systematische Ausbildung im Bereich der klinischen Forschung
    • Befähigung zu Konzeption und Management komplexer klinischer Studien
    • Schwerpunkt Translationale Medizin, die in der Forschung zunehmend an Bedeutung gewinnt
    • naturwissenschaftlicher Abschluss Master of Science in Clinical Research & Translational Medicine der Universität Leipzig - auch für Quereinsteiger
    • fächerübergreifender Lehrplan, der alle beteiligten Disziplinen der klinischen und präklinischen Forschung berücksichtigt
    • neue Kontakte zu Wissenschaftlern und Medizinern aus der klinischen Forschung in ganz Deutschland

 

 

Unsere Partner:

    logo2   logo3 logo3

     

 

 

 

Letzte Änderung: 09.06.2017
 

*** AKTUELL!***


Aktuelle Module

Die mehrtägigen Module des Masterstudiengangs können auch einzeln als individuelle Fortbildung gebucht werden:
GCP, Ethik und Recht
ab 20.10.2017
Neue diagn. & analyt. Methoden
ab 22.10.2017
Medizinische Statistik
ab 18.11.2017
Clinical Trial Design I
ab 10.12.2017
Translationale Onkologie I
ab 13.01.2018

Ausschreibung

Das Universitäre Krebszentrum Leipzig UCCL fördert die Teilnahme von Mitarbeitenden der Universitätsmedizin Leipzig an den Modulen Translationale Onkologie I und II. Bewerbungen bis 15.12.2017

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gern telefonisch unter 0341/ 97 16 283 und schicken Ihnen auf Wunsch kostenlos unsere Info-Mappe zum Studiengang zu. Hier finden Sie Informationen zu Einstiegs- und Bewerbungsmodalitäten


 

 

 

Für Studierende des M.Sc.:

Link zur E-Learning-Plattform